Skip to content

Infoveranstaltungen in Rastatt und Landau

28. Januar 2015

Mit Festnahmen bei Demonstrationen und anderen Aktionen, mit Beschlagnahme von Flugblättern, Zeitungen usw., mit Hausdurchsuchungen, Strafbefehlen und Prozessen muss
heute jede*r rechnen, die*der aktiv politisch tätig ist, gegen Ausbeutung und Unterdrückung kämpft, egal ob als Antifaschist*In, AKW-Gegner*In, Antimilitarist*In,
Kommunist*In oder Anarchist*In.

Um uns im Umgang damit sicherer zu machen, geben wir euch einige Tipps und Hinweise, wie ihr euch und andere vor solchen Repressionen schützen könnt:

  • Mi. 11.02.15, 21h Uhr in Rastatt, Art Canrobert
  • Fr. 27.02.15, 19.30 Uhr in Landau, Fatal

Natürlich gehen wir nicht nur auf Eure Rechte bei Festnahmen, Verhalten bei Demos oder Hausdurchsuchungen, sondern auch auf Eure persönlichen Anliegen, Fragen und Erfahrungen mit Repression ein.

Wir freuen uns auf Euer Kommen.

Advertisements

Kommentare sind geschlossen.