Skip to content

Reminder: Spendenaufruf #blocknpd

5. Mai 2016

Zur Erinnerung: Wir haben vor einiger Zeit einen Spendenaufruf veröffentlicht, um juristisch gegen das Vorgehen der Polizei gegen AntifaschistInnen, die gegen den Bundesparteitag der NPD vergangenen November protestieren wollten, aber schon morgens von der Polizei festgesetzt und damit ihrem Recht auf Versammlungsfreiheit beraubt wurden, veröffentlicht.

Mittlerweile ist bereits eine erkleckliche Summe an Spenden eingegangen. Dennoch reicht die Kohle bisher nicht, um die angestrebte Fortsetzungsfestellungsklage gegen das aus unserer Sicht rechtswidrige (und wiederholte) Verhalten der Polizei anzugehen.

Also hier nochmal der Aufruf: Spendet was das Zeug hält! Zeigt euch solidarisch! Repression geht uns alle an!

 

Spenden unter dem Betreff „Weinheim“ auf das Konto:

Rote Hilfe Karlsruhe e.V.
GLS Bank
Konto 4007238358
BLZ 430 609 67

IBAN DE15 4306 0967 4007 2383 58
BIC GENODEM1GLS

Advertisements

Kommentare sind geschlossen.