Zum Inhalt springen

Termine

Was tun bei Repression?

Theken-Abend mit Vortrag anlässlich des Tages der politischen Gefangenen

Datum: 13. März 2019, 18.00 Uhr
Ort: Barrio 137, Luisenstr. 31, Karlsruhe

Stellt euch vor, bei einer politischen Aktion ging irgendwas in die Hose. Ihr hattet Stress mit den Cops, seid in der Gesa gelandet oder erhaltet nach einigen Wochen aus heiterem Himmel eine Vorladung oder einen Strafbefehl. Jetzt heißt es: Kühlen Kopf bewahren!

Der kurze Input wird euch einen Überblick liefern, wie ihr euch in solchen Situationen am besten verhaltet. Was sind die nächsten wichtigen Schritte? Welche Fristen sind eventuell zu beachten? Brauche ich eine*n Anwält*in? Was genau ist ein Strafbefehl und welche Möglichkeiten habe ich darauf zu regieren? Wie komme ich an Kohle um meine eine mögliche Strafe zu bezahlen? Und wie kann mich eigentlich die Rote Hilfe dabei unterstützen?

Anlässlich des Tages der politischen Gefangenen am 18. März liefern wir euch einen knackigen Überblick mit den wichtigsten Antworten und stehen danach natürlich bei einer Limo für Fragen zur Verfügung. Außerdem trinken wir gerne mit euch den ein oder anderen Soli-Cocktail für die politischen Gefangenen, denn: Solidarität ist eine Waffe!

Werbeanzeigen